HAUTNAH. Die Filmkostüme von Barbara Baum

Ausstellung

Barbara Baum ist eine der renommiertesten Kostümbildnerinnen Deutschlands und entwirft seit fast 50 Jahren Kostüme für internationale und nationale Produktionen. In ihrem langjährigen Schaffen kleidete Barbara Baum unter anderem Schauspielgrößen wie Meryl Streep, Catherine Zeta-Jones, Jeanne Moreau oder Burt Lancaster ein. Besonders eng arbeitete sie mit Regisseur Rainer Werner Fassbinder zusammen. Für ihr Werk erhielt sie zahlreiche nationale und internationale Preise, zuletzt 2015 die „Ehren-Lola“ beim Deutschen Filmpreis.
Ab dem 23. Oktober 2018 präsentiert das Deutsche Filmmuseum Barbara Baums vielseitiges Schaffen erstmals in einer großen Werkschau. Neben 53 ihrer Original-Filmkostüme aus internationalen Ateliers werden auch Dokumente aus dem Arbeitsarchiv der Kostümbildnerin präsentiert, das seit 2015 vom Deutschen Filminstitut verwahrt wird. Sie geben einmalige Einblicke in den Entstehungsprozess eines Filmkostüms, vom ersten Lesen des Drehbuchs über historische Recherchen bis hin zum Zeichnen von Entwürfen und dem spannenden Moment der ersten Anprobe mit den Schauspielern.
Die Ausstellung bietet durch eine von uns konzipierte Audio-Führung und durch ein taktiles Vermittlungskonzept inklusiven Zugang für sehbehinderte Besucher.

Ausstellungsdauer: 23. Oktober 2018 – 10. März 2019
Ausstellungsort: Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main

 

 

Copyright Fotos :
Rainer Werner Fassbinder Foundation / Fotograf: Karl-Heinz Vogelmann
Rainer Werner Fassbinder Foundation
Deutsches Filminstitut – DIF / Archiv Barbara Baum / Entwurf: Barbara Baum. Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Deutsches Filminstitut – DIF / Archiv Barbara Baum / Fotografin:Barbara Baum. Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege

Auftraggeber:
Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Zeitraum:
09/2018

Related Projects